Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.97 / 5,00
7 Bewertungen
Shopauskunft 4.97 / 5,00 (7 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Bewerter über Käufersiegel
11.10.2019
Bewerter über Käufersiegel
01.10.2019
Bewerter über Käufersiegel
20.08.2019
Wetterstein Süd

Artikelnummer: 1291

Vorlage Kurzbeschreibung
Kletterführer Wetterstein Süd – auf der Sonnenseite.

Kategorie: Klettern / Bouldern


39,06 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand (Versand 1000 - 5)

UVP des Herstellers: 39,80 €
(Sie sparen 1.86%, also 0,74 €)
knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage



Vorlage Beschreibung ausführlich Lange Jahre galt das Schüsselkar – eines der traditionsreichsten Kletterreviere der Alpen – mit seinen klassischen und modernen Paradetouren als Synonym für die Wetterstein-Südseite. Noch immer gehört das Gebiet zu den Besten weitum, und besonders an den Randbereichen sind auch neue Routen dazugekommen. Aber die anderen Kletterziele haben weiter aufgeholt.

In der komplett überarbeiteten und enorm erweiterten 3.Auflage des Führers machen die Region um Ehrwald und die Mieminger Kette inzwischen mehr als die Hälfte des 432 Seiten starken Buchs aus. Für Kletterer aus dem Allgäu, dem Münchner und Stuttgarter Raum stellen besonders diese Bereiche leicht erreichbare und absolut ebenbürtige Alternativen zu den bekannten Zielen in den Tannheimern oder im Oberreintal dar. Manches hat sich schon herumgesprochen: die Seebenwände mit ihrem kurzen Zustieg, die großzügigen Unternehmungen an der Sonnenspitze, der erstklassige Fels am Wampeter Schrofen und die perfekt gesicherten Routen um die Coburger Hütte. Und neue Insider-Tipps wollen getestet werden.

Wer öfters hier unterwegs ist wird nicht umhin kommen, seinen altgedienten Wettersteinführer in die antiquarische Ecke zu stellen – diese neue Auflage spielt in einer anderen Liga.

 
Autor:

  • Karlheinz Grübler

  • Bernhard Hangl

  • Albert Neuner

Ziele:

  • Schüsselkar und Umgebung
    • A1 Hochwanner
    • A2 Hinterreintalschrofen
    • A3 Oberreintalschrofen
    • A4 Scharnitzspitze
    • A5 Schüsselkarspitze
    • Bereich Westgratturm
    • Hauptwand, linker Teil
    • Hauptwand, rechter Teil
    • A6 Dreizinkentürme
    • A7 Pantherkopf
    • A8 Söllerköpfe
    • A9 Öfelekopf Westgipfel
    • A10 Öfelekopf Vorbau
    • A11 Chinesische Mauer
    • A12 Klettergarten Mauerbogen
  • Zugspitze und Westlicher Wettersteinkamm
    • B1 Kaiserkopf
    • B2 Klettergarten Stopsel
    • B3 Popcorn Pfeiler
    • B4 Bouldern Wiener-Neustädter-Hütte
    • B5 Kleines Sonnenspitzl
    • B6 Klettergarten Alte 4er Stütze
    • B7 Wetterwandmassiv
    • B8 Plattspitzen
  • Mieminger Kette
    • C1Seebenwände
    • C2 Ehrwalder Sonnenspitze
    • C3 Wampeter Schrofen
    • C4 Westliche Marienbergspitze
    • C5 Grünstein
    • C6 Vorderer und Hinterer Tajakopf
    • C7 Drachenkopf
    • C8 Nassereith
    • C9 Grießspitze
    • C10 Westlicher Schoßkopf
    • C11 Östlicher Schoßkopf
    • C12 Karkopf
    • C13 Hohe Munde Kolosseum
    • C14 Hohe Munde Südwand
    • C15 Hohe Munde Nordwand
    • C16 Breitenkopf Nordwestwandsockel
    • C17 Hochwand
  • Klettergärten um Ehrwald un Telfs
    • D1 Klettergarten Griesen
    • D2 Klettergarten Hanger
    • D3 Ehrwalder Platte
    • D4 Arzbergklamm (Weiher)
Zusatzinformationen:

  • Gewicht: 0.500
  • Verlag: Panico Alpinverlag
  • Bibliographische Daten: 3. Auflage 2016, 432 Seiten, 115 x 185 mm, Softcover, komplett 4 Farbig, Schutzhülle
  • ISBN-13: 978-3-95611-036-8
  • App: nein
  • Leseprobe: Leseprobe Kletterführer Wetterstein Süd  (PDF)


Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.